Neues Feature: Erweiterte Buchhaltungsschnittstelle für externe und interne Bewirtungen

Wir freuen uns, Ihnen unser neues Feature vorzustellen. Mit der neuen Funktion ist jetzt eine buchhalterische Unterscheidung zwischen externer und interner Bewirtung möglich.

In der App können Nutzer die Bewirtungs­belege, die die Bewirtung eigener Mitarbeiter betreffen, kennzeichnen. Diese werden anschließend im Firmenportal automatisch auf separate Sachkonten für die Bewirtung von Mitarbeitern erfasst.

In diesem Blog Post finden Sie eine ausführliche Anleitung zu diesem neuen Feature. Außerdem erklären wir Ihnen, wie Sie von dieser neuen Funktion profitieren können.

Internen Bewirtungsbeleg in der App erstellen

Beleg scannen

Öffnen Sie die RefundFox-App und klicken auf

 

 

 

Über die Erfassungsfunktion der App können Sie den Beleg wie gewohnt scannen.

Nach der automatischen Analyse des Belegs kann der Bewirtungsanlass und die bewirteten Gäste ergänzt werden.

 

 

 

 

 

Bewirtungsbeleg als internen Beleg kennzeichnen

Bei dem Bewirtungsbeleg kann über den Reiter “alles” bei der Angabe des Bewirtungsanlasses und der Gäste der Schalter “Bewirtung Mitarbeiter” aktiviert werden.

 

 

Bei dem Bewirtungsbeleg kann über den Reiter “alles” bei der Angabe des Bewirtungsanlasses und der Gäste der Schalter “Bewirtung Mitarbeiter” aktiviert werden.

Ist der Schalter aktiviert, wird der Bewirtungsbeleg für die spätere Verbuchung als interner Bewirtungsbeleg gekennzeichnet.

 

 

 

 

 

 

Sachkonten der internen Bewirtung im Firmenportal anlegen

Bei den Schnittstellen im Firmenportal können nun zwei separate Sachkonten hinterlegt werden:  Für externe Bewirtungen das Konto “Bewirtung”  Für interne Bewirtungen das Konto “Bewirtung Mitarbeiter”

 

Bei den Schnittstellen im Firmenportal können nun zwei separate Sachkonten hinterlegt werden:

Für externe Bewirtungen das Konto “Bewirtung”

Für interne Bewirtungen das Konto “Bewirtung Mitarbeiter”

Sie können die entsprechenden Konten gemäß Ihrem Kontenplan hinterlegen und speichern.

 

 

 

 

Vorteile der erweiterten Buchhaltungsschnittstelle für externe und interne Bewirtungen

Bewirtung eigener Mitarbeiter unterscheiden

Wenn Sie einen Mitarbeiter oder Ihr Team bewirten, können Sie den Bewirtungsbeleg jetzt direkt in der App als interne Bewirtung kennzeichnen.

Im Firmenportal werden diese internen Bewirtungsbelege auf dem spezifischen Sachkonto gebucht.

Einfacher Abrechnungs­prozess

Trotz der erweiterten Funktion ist die Nutzung unserer App immer intuitiv. Mit einem Schalter können die Nutzer ihre Bewirtungskosten umstellen. Für Eigenbelege gilt ebenfalls die gleiche schnelle Vorgehensweise.

Im Firmenportal ist die Eingabe der Sachkonten für interne Bewirtung nur einmalig erforderlich.

Ist der Bewirtungsbeleg in der App mit “Bewirtung Mitarbeiter” markiert, wird dieser im Firmenportal auf dem Konto “Bewirtung Mitarbeiter” bzw. “Bewirtung Mitarbeiter – Eigenbeleg” gebucht. 

Wird der Bewirtungsbeleg ohne diese Kennzeichnung eingereicht, erfolgt die Buchung im Firmenportal auf dem für „Bewirtung“ hinterlegten Konto.

Unser Produkt eignet sich sowohl für die Reisekostenabrechnung als auch für die Abrechnung der alltäglichen Spesen in Ihrem Unternehmen.

Nutzen Sie unser Firmenportal schon?

Dann können Sie dieses Update bereits in Ihrem Firmenportal ausprobieren. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, sind unsere Experten weiterhin gerne für Sie da.

Sie haben sich noch nicht für unsere Lösung angemeldet?

Hier können Sie alle Funktionen von unserem Firmenportal entdecken. Ihre kostenfreie Testphase endet nach 4 Wochen automatisch. Sie müssen keine Kreditkartendaten hinterlegen.

Wenn Sie mehr über unsere Produkte erfahren möchten, können Sie auch eine ausführliche Online-Produkt­präsentation vereinbaren.

Weitere interessante Funktionen in unserem Firmenportal

Die Gruppenfunktion

Buchung nutzerindividueller Firmenkreditkarten

Weitere interessante Beiträge

Als Unternehmen oder Einzelnutzer RefundFox jetzt kostenfrei testen!